Wirtschaft/Industrie 4.0

Die Bundesregierung hat im Jahr 2011 das Thema „Industrie 4.0“ zu einem zentralen Element ihrer Hightech-Strategie erklärt. Deutschlands Zukunft als Produktionsstandort soll mit Hilfe der Verzahnung von IT und Produktion gesichert werden. Seit erfolgter Neustrukturierung widmen wir uns als Wirtschaftsförderung verstärkt diesem Thema. Allerdings in erweitertem Umfang, so dass wir diesen Schwerpunkt als „Wirtschaft 4.0“ umschreiben. Unsere Digitalisierungs-Strategie umfasst nämlich nicht nur die Industrie, sondern die gesamte Wirtschaft. Seit Anfang 2015 bearbeiten wir die Teilaspekte des Themas, halten Kontakt zu Know-how-Trägern und sind Ansprechpartner für Duisburger Unternehmer/-innen. Ziel ist der enge Austausch zwischen Akteuren aus Firmen, Forschung und Verwaltung sowie zu allen sonstigen Stellen, die sich der Digitalisierung widmen.

Sie fragen sich, welche vier Teilaspekte unter Wirtschaft 4.0 fallen?

  • Informations- und Kommunikationstechnologie
    • Digitalisierung
    • Big Data
    • Cloud
    • Cyberkriminalität / Datensicherheit
    • Funk / Datenübertragung
  • 3D-Druck
  • Mittelstand
  • Personal

Wenn Sie wissen möchten, warum und wie Sie sich schon heute als kleines oder mittleres Unternehmen auf die Wirtschaft 4.0 einstellen sollten, so kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter!