Duisburg 2027

„Wie wollen wir in Zukunft in Duisburg wohnen und arbeiten?“
Diese Frage steht im Mittelpunkt von Duisburg 2027. Dahinter verbirgt sich ein strukturpolitisches Handlungsprogramm für die nächsten 15 bis 20 Jahre – verbunden mit der Neuaufstellung des Flächennutzungsplans unserer Stadt. Auffassungen und Ideen von Bürgern und sonstigen Multiplikatoren sind dabei in die Stadtentwicklungsstrategie Duisburg 2027 wesentlich mit eingeflossen.

Auch die GFW Duisburg ist in diesen Prozess involviert und entwickelt gemeinsam mit anderen aktiv das Fachkonzept Wirtschaft. Für uns als Wirtschaftsförderung sind die Inhalte von Duisburg 2027 besonders relevant, werden damit doch die Weichen künftiger Wirtschaftsentwicklung gestellt. Diese wiederum hängt maßgeblich davon ab, welche Flächen in welchem Umfang für die vielfältigen Anforderungen gewerblicher Nutzungen vorgesehen sein werden. Denn nur wenn ein Wirtschaftsstandort passgenaue Freiflächen bietet, können sich Unternehmen in den unterschiedlichen Unternehmensphasen frei entfalten. Kurzum: Nur so können Bestandsunternehmen expandieren und sich neue Unternehmen ansiedeln.

Weil die GFW Duisburg den direkten Draht zur Unternehmerschaft hat, wissen wir, worauf es den Firmen bei Duisburg 2027 ankommt. Unsere Erfahrungen bringen wir bei der Gestaltung der neuen Stadtentwicklungsstrategie nachhaltig ein. Gemeinsam wollen wir dafür sorgen, dass in Duisburg eine Vielzahl moderner und zukunftssicherer Arbeitsplatze erhalten bleiben und darüber hinaus neue geschaffen werden.

Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH

Düsseldorfer Straße 42
47051 Duisburg
T.: +49 (0)203 36 39-0
F.: +49 (0)203 36 39-333