Update 3: Corona-Sondernewsletter-Serie der Duisburger Wirtschaftsförderung

Soforthilfeprogramm von Bund und Land – Beantragung ab 27. März, 12:00 Uhr

26.03.2020

Duisburg. Mit dem dritten Update des GFW-Corona-Sondernewsletters
(https://www.gfw-duisburg.de/fileadmin/Content/GFW_Duisburg/02_Aktuelles/2020/DU-business-Newsletter_Sonderausgabe_Update__3.pdf?fbclid=IwAR1c2r-cbYo93pkJasFAsLieLD433otW6wX6QICTktKovIaZMuLaI9LB6cQ) informieren die Duisburger Wirtschaftsförderer über das vom Bund beschlossene Soforthilfeprogramm, das vom Land inhaltlich noch ergänzt wird. Die Unterstützung kannab Freitag, den 27. März 2020, ab 12:00 Uhr beantragt werden.

Um den Schaden für Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen in Folge der Corona-Krise abzufedern, hat der Bund ein „Soforthilfeprogramm Corona“ aufgelegt. Die Landesregierung hat beschlossen, das Angebot des Bundes 1:1 an die Zielgruppen weiterzureichen und dabei zusätzlich den Kreis der angesprochenen Unternehmen noch um die Gruppe der Firmen mit bis zu 50 Beschäftigten zu erweitern.

Die Soforthilfe erfolgt im Rahmen eines einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschusses. Sie ist gestaffelt nach der Beschäftigtenzahl und beträgt für drei Monate:

  • 9.000 Euro für antragsberechtigte Solo-Selbstständige und Antragsberechtigte mit bis zu fünf Beschäftigten,
  • 15.000 Euro für Antragsberechtigte mit bis zu zehn Beschäftigten,
  • 25.000 Euro für Antragsberechtigte mit bis zu 50 Beschäftigten 

Die Antragstellung erfolgt ausschließlich im Online-Verfahren.

Weitere Informationen (Wer wird gefördert? Was wird gefördert? etc.) finden Solo-Selbstständige und Unternehmer/-innen hier:

https://www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020

Die GFW-Corona-Sondernewsletter-Serie der Duisburger Wirtschaftsförderung ist abrufbar unter: https://www.gfw-duisburg.de/aktuelles/downloads/

Foto: GFW-Geschäftsführer Ralf Meurer und Andree Haack (v.l.n.r.), Urheber: Jacqueline Wardeski

Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH

Düsseldorfer Straße 42
47051 Duisburg
T.: +49 (0)203 36 39-0
F.: +49 (0)203 36 39-333