„Crowdfunding“: populäre Finanzierungsalternative für StartUps

Informationsveranstaltung von GFW Duisburg und Universität Duisburg-Essen

23.11.2017

Duisburg. Das Thema „Crowdfunding“ ist schon länger in aller Munde. Früher mehrheitlich im Bereich der Kreativwirtschaft „das Mittel  der Wahl“, ist es mittlerweile als Finanzierungsalternative für „StartUps“ (Existenzgründer) – gleich welcher Branche – populär geworden. Unter „Crowdfunding“ versteht man eine Schwarm- oder Gruppenfinanzierung. Die innovative Form der Geldbeschaffung zielt darauf ab, Geschäftsideen und Projekte umzusetzen und Produkte zu realisieren. 

Die Idee dahinter ist relativ simpel. Das „StartUp“ adressiert einen großen Teilnehmerkreis und informiert über das angestrebte Vorhaben – idealerweise über eine Internetplattform. Die Unterstützer können dann ihrerseits jeweils kleine Beträge in einen Pool einzahlen und die Idee darüber hinaus mit ihrer Meinung bewerten. Ist der vorher festgelegte „Schwellenwert“ erreicht, kann das Projekt realisiert werden. 

Aber geht es bei der „Crowdfinanzierung“ wirklich nur ums Geld? Was einfach klingt, bedarf trotzdem einer guten Vorbereitung. Wie diese aussehen sollte und wie Interessierte eine „Crowdfunding-Kampagne“ erfolgversprechend aufbauen, zeigt Stefanie Meyer vom IDE Kompetenzzentrum für Innovation und Unternehmensgründung der Universität Duisburg-Essen im Technologiezentrum Tectrum in Duisburg-Neudorf: am Donnerstag, dem 30. November 2017, von 18 bis 21 Uhr im WorkCafé des Tec-Towers, Bismarckstraße 142 in 47057 Duisburg.   

In dem Workshop geht es unter anderem darum, zielgerichtete Kampagneninhalte zu ermitteln und zu planen, die „Crowd“ (Menschenmenge) zu erreichen, aufzubauen, mit ihr zu kommunizieren und von ihr zu lernen. 

Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, bitten die Veranstalter – die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH und die Universität Duisburg-Essen – um eine vorherige Anmeldung per E-Mail an: stefanie.meyer[at]uni-due.de

Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH

Düsseldorfer Straße 42
47051 Duisburg
T.: +49 (0)203 36 39-0
F.: +49 (0)203 36 39-333