Erster StartUp-Afternoon mit Gründermesse und sbm-Auftakt im Tectrum

Bundesweit wird ab 12. November 2018 die Gründerwoche begangen und Duisburg ist aktiv dabei.

15.11.2018 Bundesweit wird ab 12. November 2018 die Gründerwoche begangen und Duisburg ist aktiv dabei. Gemeinsam mit der Universität Duisburg-Essen führt die Wirtschaftsförderung Duisburg einen StartUp-Afternoon mit einem breiten Informationsangebot für Gründer und Interessierte durch. Hier haben Gründer und die, die es werden wollen, die einmalige Gelegenheit, das breite Beratungsangebot für StartUps zentral und kompakt Ort kennenzulernen und erste Kontakte zu knüpfen.

Der StartUp-Afternoon beginnt am 16. November 2018 um 15.00 Uhr im Neudorfer Technologiezentrum Tectrum. Die Teilnahme ist kostenfrei. An mehr als zehn Ständen werden sich beispielsweise die Business Angel Agentur Ruhr, die NRW.BANK, der RUHR.HUB, der Unternehmerinnenbrief, das TripleZ, startport sowie die Wirtschaftsförderungen Duisburg und Essen vorstellen. Sie werden Fragen rund um die Themen Gründung und Finanzierung beantworten.

Kern des StartUp-Afternoons ist die Auftaktveranstaltung des Kursangebotes von small business management (sbm). Das international prämierte Projekt von Prof. Dr. Volker Breithecker startet in die 20. Runde. Hier werden aus Gründungsinteressierten erfolgreiche Unternehmer gemacht. Über 300 Unternehmen sind in den letzten Jahren daraus hervorgegangen und weit über 1000 Arbeitsplätze entstanden.

Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH

Düsseldorfer Straße 42
47051 Duisburg
T.: +49 (0)203 36 39-0
F.: +49 (0)203 36 39-333