GreenView Duisburg – CONCEPTA plant modernes Bürogebäude

08.10.2019

Das neue Bürogebäude GreenView entsteht im Süden Duisburgs an der Düsseldorfer Landstraße im Stadtteil Huckingen. Die Entwicklung der rund 4.500 m² großen Büroimmobilie erfolgt durch den Düsseldorfer Projektentwickler CONCEPTA.

Das Projekt GreenView wurde am 8. Oktober 2019 auf der Immobilienmesse Expo Real in München vorgestellt – von Dr. Andreas Martin, Geschäftsführender Gesellschafter der CONCEPTA, gemeinsam mit Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link, Andree Haack – Wirtschaftsdezernent und Mitgeschäftsführer der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH (GFW Duisburg) und GFW-Geschäftsführer Ralf Meurer.

Dr. Martin betont: „Wir sehen mit unserem Büroprojekt GreenView hier eine tolle Entwicklungsmöglichkeit, uns an einem der hochwertigsten und dynamischsten Standorte Duisburg zu engagieren.“

Blick ins Grüne

Der moderne Büroneubau erstreckt sich über vier Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss und rahmt einen grünen Innenhof. Die repräsentative Ecklage an der Düsseldorfer Landstraße wird durch die ‚Schaufenster‘ des GreenView ins Grüne betont. Diese großzügigen Glasflächen über vier Etagen geben den Blick in den naturnahen und ansprechend gestalteten Innenhof frei, der von einem kleinen Waldstück zum Angerbach abgeschlossen wird. Der Innenhof soll als Kommunikations-, Rückzugs- und Wohlfühlraum für Büronutzer und Kunden im Stadtraum erlebbar sein.

Moderne flexible Arbeitswelten

Das GreenView steht für ein modernes Bürokonzept. Ein Hochgeschwindigkeits-Internetanschluss und moderne CAT-7 Verkabelung gehören zum Standard. Bodentiefe Fenster geben viel Licht in die großzügigen Büroräume. Das Konzept wurde bewusst so gestaltet, dass sich das Gebäude den Wünschen nach zukunftsweisenden Arbeits- und Organisationsformen im Laufe der Zeit nachhaltig anpassen kann. Das Büroobjekt GreenView bietet frei aufteilbare Raumeinheiten von 200 – 1.000 m² je Etage. Das Gebäude ist sehr flexibel geplant, so dass Nutzer ihr individuelles Flächenprogramm von Großraum- über Kombibüros bis hin zu klassischen Bürogrundrissen verwirklichen können. Ein Bezug der Immobilie kann ab 2022 erfolgen.

GreenView überzeugt durch seinen städtebaulichen Anspruch, Transparenz und Natur mit modernen, flexiblen Arbeitswelten zu vereinen. Was hier entstehen soll, wird von top ausgebildeten Fachkräften nachgefragt. Die Tiefgarage und die optimale Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr lassen keine Wünsche offen“, so Oberbürgermeister Link. Das betont auch Wirtschaftsdezernent Haack: GreenView Duisburg steht für New Work. Konzepte, die sich nachhaltig und dynamisch an sich wandelnde Organisationsformen anpassen und einen attraktiven Rahmen bilden. Mit solchen Büros in bevorzugter Lage kann Duisburg punkten.“

Dr. Björn Isenhöfer, Geschäftsführender Gesellschafter der CONCEPTA, hebt hervor: „Die Flexibilität moderner Büroflächen ist ein sehr wichtiges Thema für Unternehmen, die ihre Geschäftsprozesse aufgrund der Digitalisierung laufend optimieren müssen.“

Ein besonderes Highlight des GreenView ist die Dachterrasse und das umlaufende Staffelgeschoss, ob als Konferenz-, Vorstands- oder Mitarbeiterfläche mit Blick in die Region. Der Trend geht dahin, dass die Räume offen und ansprechend gestaltetet sind. „Auch hier wird deutlich, was smarte Köpfe heute nachfragen. Hierauf stellen sich auch immer mehr Unternehmen ein“, weiß GFW-Geschäftsführer Ralf Meurer.

Verkehrsgünstige Lage

Das GreenView überzeugt nicht zuletzt durch seine äußerst verkehrsgünstige Lage am Übergang der Stadt Duisburg zur Metropole Düsseldorf. Vor dem Büroneubau GreenView wird es ausreichend Fahrradstellplätze und Ladesäulen für E-Bikes geben. Die helle Tiefgarage mit 80 Stellplätzen lässt die Autos aus dem Blickfeld der Büronutzer und Anwohner verschwinden. Aus der eigenen Tiefgarage gelangt man in nur drei Minuten zum Autobahnkreuz A59 / A524. Der internationale Flughafen Düsseldorf ist in 15 Minuten erreichbar.

Die sehr gute ÖPNV-Anbindung des GreenView mit der eigenen U- / S-Bahnhaltestelle Kesselsberg schafft eine weitere Verbindung zum Duisburger Hauptbahnhof und dem internationalen Flughafen Düsseldorf sowie dem Düsseldorfer Hauptbahnhof im Süden.

Dynamisch wachsender Standort in Nachbarschaft zu Düsseldorf

Die Lagegunst des GreenViews haben auch die technologieführenden Nachbarn Intel, Infineon, XELLA sowie Ytong erkannt, die bereits seit Jahren am Standort in umliegenden, modernen Bürogebäuden ansässig sind. Das benachbarte Edeka Center mit Bäcker, Gastronomie und Reinigung dient der Nahversorgung bis ins benachbarte Düsseldorf.

GreenView steht somit für moderne Büroarbeitsplätze, Transparenz und Einklang von Mensch und Natur in einer der besten Lagen Duisburgs.

Über die CONCEPTA Projektentwicklung:

CONCEPTA ist ein in Düsseldorf ansässiges, inhabergeführtes Unternehmen, das bundesweit in der Projektentwicklung gemischt genutzter gewerblicher Immobilien und Quartiere tätig ist. Einen Namen hat sich CONCEPTA insbesondere mit innerstädtischen Einkaufsgalerien in mittelgroßen Städten gemacht, ist darüber hinaus aber auch als Entwickler von Büros und Hotels erfolgreich. Seit 2017 bietet CONCEPTA zudem umfangreiche Asset Management Dienstleistungen für institutionelle Investoren mit Core+ und Value-add Strategien.

Mehr Infos: www.concepta.de

 

Kontakt für Anfragen zur Vermietung und zum Projekt:

Michael Kobs

+49 211 828552 30

mk[at]concepta.de

v.l.n.r. Andree Haack, Wirtschaftsdezernent und Mitgeschäftsführer der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH (GFW Duisburg), Dr. Andreas Martin, Geschäftsführender Gesellschafter der CONCEPTA, Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link, Nathalie Telders, Project Manager, CONCEPTA, GFW-Geschäftsführer Ralf Meurer, Michael Kobs, Senior Invest Manager, CONCEPTA Foto: Annegret Angerhausen-Reuter Nutzung: GFW Duisburg

Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH

Düsseldorfer Straße 42
47051 Duisburg
T.: +49 (0)203 36 39-0
F.: +49 (0)203 36 39-333