„StartUp-Finanzierung“ als Thema des nächsten Duisburger Gründergesprächs

Am 13. März 2019 dreht sich im Workcafé des Tec-Towers Tectrum ab 17 Uhr alles um Existenzgründer

08.03.2019Duisburg. Bei der Fülle von Förderprogrammen und möglichen Zuschüssen ist es für Existenzgründerinnen und -gründer oftmals eine Herkulesaufgabe, den Überblick zu bewahren. Gleichzeitig beschäftigen Selbstständige Fragen wie die nötige Kapitalbeschaffung oder die Art und Weise der Weiterentwicklung des Unternehmens.

Daher veranstaltet die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH (GFW Duisburg) in der Reihe „Duisburger Gründergespräche“ einen Workshop zum Thema „StartUp-Finanzierung“. Hierin erfahren die Teilnehmer/-innen, welche Finanzierungsformen es überhaupt gibt. Darüber hinaus geht es um die Bewältigung der Herausforderung, wie Banken und Investoren vom jeweiligen Businessplan überzeugt werden können. Auch erhalten Interessierte hilfreiche Tipps, wie Gründer in den Genuss staatlicher Fördermittel, Zuschüsse und Bankkredite kommen. Ob Gründungskredit, Fördermittel oder Crowdfunding – hier erfahren Akteure aus StartUps und die, die es werden wollen, welche Strategie am zielführendsten ist.

Leiter des Workshops ist Sebastian Grothaus, Investor und Finanzierungsexperte für Social Entrepreneurship. Bei „Beeming Finance“ entwickelt er gemeinsam mit Gründern nachhaltige Finanzierungslösungen, damit die gesteckten Unternehmensziele auch langfristig erreicht werden können.

Am Ende des Workshops haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gelernt, worauf Investoren achten und welche Fehler im Umgang mit diesen vermieden werden sollten.

Ansprechpartner: Wer weiterführende Fragen zum Workshop hat oder sich anmelden möchte, der wendet sich an: GFW-Projektmanager Andrée Schäfer, Telefon: 0203 / 36 39 – 343, E-Mail: schaefer[at]gfw-duisburg.de

Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH

Düsseldorfer Straße 42
47051 Duisburg
T.: +49 (0)203 36 39-0
F.: +49 (0)203 36 39-333