Corona

Info-Hotline

Die Wirtschaftsförderung Duisburg konzentriert sich weiter bei ihrem Beratungsangebot auf Fragen und Probleme, die Selbstständige und Unternehmen in Zusammenhang mit der Corona-Krise haben.

Hierzu bitten wir Sie, sich bei uns unter der E-Mail-Adresse

corona-info[at]gfw-duisburg.de

mit kurzer Benennung des Problems zu melden. Wenn Sie einen Rückruf wünschen, geben Sie bitte in der E-Mail auch Ihre Telefonnummer an, damit wir schnell und zielgerichtet mit Ihnen in Kontakt treten können. 

Appell des Krisenstabsleiters Martin Murrack vom 5. Juli 2020

Vor dem Hintergrund der in Duisburg steigenden Corona-Neuinfektionen appelliert Krisenstabsleiter Martin Murrack an die Duisburgerinnen und Duisburger, weiter vorsichtig zu sein und die neugewonnen Freiheiten umsichtig zu nutzen: 

"Die steigenden Infektionszahlen stimmen mich besorgt. Beim Gesundheitsamt stellen wir aktuell fest, dass die massive Zunahme von Kontakten die Nachverfolgung immens erschwert. Viele der Infizierten geben über 30 Kontaktpersonen der Kategorie 1 an. Diese telefonisch zu erreichen dauert oft viel zu lang, eine schnelle Kappung des Infektionsweges wird dadurch immer schwerer.
 
Natürlich sind wir alle froh, alte Freiheiten zurück gewonnen zu haben. Das darf jedoch nicht zu Sorglosigkeit führen. Das Virus ist immer noch da. Nach der aktuellen Coronaschutzverordnung ist nach wie vor jeder dazu verpflichtet, sich so zu verhalten, dass von ihm kein vermeidbares Infektionsrisiko ausgeht. Ich bitte deswegen alle Duisburger, sich zweimal zu überlegen, ob eine Geburtstagsfeier mit vielen Menschen gerade wirklich richtig ist. Gerade im privaten Rahmen gilt: nicht alles was erlaubt ist, sollte voll ausgeschöpft werden. Wenn wir drastischere Maßnahmen verhindern wollen, müssen wir jetzt innehalten und wieder mehr Vorsicht walten lassen. " 

Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH

Düsseldorfer Straße 42
47051 Duisburg
T.: +49 (0)203 36 39-0
F.: +49 (0)203 36 39-333